Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für den Oman ist von Oktober bis April. Die Temperaturen bewegen sich um die 30 Grad tagsüber und 20 Grad nachts. Im Januar/Februar kann es tagsüber auch mal 25 Grad haben und Nachts 15 Grad. Im Sommer ist es sehr heiss auf der arabischen Halbinsel. Temperaturen bewegen sich um die 35 bis 45 Grad Tag und Nacht, ausserdem kann es dann sehr schwül werden. In den Bergen und in der Wüste kann es von November bis März nachts schon mal auf 5 Grad abkühlen 

Offroad fahren

Das Strassennetz mit den neuen Highways ist sehr gut ausgebaut. Es gibt aber auch sehr viele Nebenstrassen und Pisten die man erforschen kann. Man braucht kein Rally Profi zu sein denn die Pisten sind fast alle gut. Es kann nur mal ab und zu steil werden in den Bergen, aber eihentlich kein Problem. In der Wüste fährt man meistens auch auf vorgefahrenen Pisten. Wenn man mal stecken bleiben sollte dann kann man sich meistens problemlos freischaufeln. Alternativ kommen auch immer wieder mal Beduinen oder Touristen vorbei. Bei der Fahrt in die Wahiba Sands Wüste kann man bequem vorher in Minterib Bidiyah an einem Reifen Geschäft die Luft rauslassen und danach auch wieder auffüllen lassen.

Sehr zu empfehlen ist das EXPLORER OFFROAD OMAN Buch, welches es in Muscat fuer 45 EUR kaufen kann

Visum

Es ist vorgeschrieben das Visum online zu beantragen, aber momentan (Stand Januar 2020) kann man immer noch ein Visum bei der Einreise kaufen.
Manche Airlines fragen schon nach einem Visum beim einchecken. Es gibt ein 10 Tage und ein 30 Tage Visum
ACHTUNG: Das Visum nur auf folgender Webseite beantragen:  https://evisa.rop.gov.om 
Man muss ab dem Tag an dem man es bekommt innerhalb 4 Wochen einreisen

Geld wechseln

Es gibt überall im Land Geldautomaten und man bekommt bis 500 OMR je nach Kreditkarte, manchmal nur 150 OMR. Bargeld wechselt man in Shopping Malls oder in kleinen Exchange Büros die man auch überall in der Stadt verteilt findet. Wir empfehlen nicht am Flughafen viel Bargeld zu wechseln, da der Kurs dort sehr schlecht ist 

Sicherheit

Oman ist eins der sichersten Länder der Welt (wird oft verglichen mit Island, Finnland, Norwegen und Schweiz). Man kann überall problemlos herumreisen. Die Menschen sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Es gibt so gut wie keine Kriminalität im Land. Auch alleinreisende Frauen können problemlos in Oman herumfahren

Kleidung / Dress Code

In moslemischen Länder ist die generelle Regel fur Frauen Schulter und Knie bedeckt halten. Oman ist aber eher modern und nicht so strikt wie einige Nachbarländer. In Muscat kann man am Strand oder Abends auch Shorts oder Kleider anziehen. An vielen öffentlichen Stränden baden die Frauen auch im Bikini 

Öffentliche Verkehrsmittel

Muscat sehr weitläufig und es hat fast keine öffentlichen Verkehrsmittel. Man muss ein Auto mieten oder mit Taxis fahren. Wir  empfehlen die Taxi App "OTAXI" auf das Handy zu laden. Damit fährt man günstiger als wenn man auf der Strasse ein Taxi anhält. Parken ist eigentlich nirgends kein Problem. Manchmal hat es Parkautomaten in die man eine 50 Baisa Münze schmeissen muss. 

Trinkwasser

Das Leitungswasser in Muscat ist gut und sauber. Es kommt aus Entsalzungsanlagen. Trotzdem trinkt man eigentlich Mineralwasser, welches es überall und günstig zu kaufen gibt. Man kann ohne Problem Leitungswasser für Suppen, Kaffee oder Tee nehmen

Camping im Oman

Camping ist überall erlaubt und es ist auch sicher. Die Einheimische Bevölkerung ist sehr hilfsbereit und gastfreundlich. Man kann Feuerholz sammeln oder in einigen kleinen Shops kaufen. Tankstellen gibt es überall im Land sehr viele, genau so wie Geldautomaten. Proviant und Mineralwasser kann man immer in kleinen Shops in den Dörfern kaufen. Wasser zum auffüllen der Kanister (duschen und abspülen) bekommt man an Tankstellen oder Restaurants. Auch jede Moschee hat ein Wasserhahn davor an dem man problemlos auffüllen kann. Grosse Supermärkte (Lulu Hypermarkt)  in denn man Verpflegung, aber auch falls nötig Camping Ausrüstung nachkaufen kann, gibt es in allen grösseren Städten (Muscat, Nizwa, Minterib Bidihya, Sur, Duqum, Salalah) 

 

Navigation und Landkarten

Landkarten kann man an vielen Tankstellen kaufen oder in Buchläden in den grossen Shopping Malls. Die besten Landkarten sind von APEX oder EXPLORER. Generell empfehlen wir eine offline Navigations App auf dem Handy zu installieren. Die sind kostenlos, brauchen kein Internet oder Netzverbindung und funktionieren sehr gut. Wir empfehlen MapsMe oder Google Maps Offline. Ein sehr guter Tipp ist das Explorer Offroad Oman Buch zu kaufen. Darin sind sehr viel Offroad Wege mit Camping Spots empfohlen. Meiner Meinung nach sollte man das beim 4x4 Fahren / Campen unbedingt dabei haben. Man kann sie in Muscat fuer 19 OMR zu kaufen 

Öffnungszeiten

Die normalen Öffnungszeiten sind von 8:00-13:00 und 16:00-22:00. Die grossen Einkaufszentren haben durchgehend offen. Am Freitag öffnen die meisten Geschäfte erst ab 16:00. Die Einkaufszentren sind den ganzen Tag durchgehend offen

Inspirationen zum Sultanat Oman

Das erwarte Sie...